Musikalischer Eltern-Kind-Kurs

Bei unseren musikalischen Eltern-Kind Kursen erwartet Sie hohe fachliche Kompetenz und Begleitung, altersgerechte musikalische Angebote und Materialien, Räumlichkeiten zum Wohlfühlen sowie Betreuung der Geschwisterkinder innerhalb der Kurszeiten.

Leiterin

Sandra Bogdán-Daubern

Termine

Kursbeginn: 3. April 2018
dienstags, 14.45 bis 15.30 Uhr (6 bis 18 Monate)
dienstags, 15.45 bis 16.30 Uhr (18 bis 36 Monate)

Informationen und Anmeldung telefonisch unter (030) 422 4276 oder direkt im FRIEDA-Beratungszentrum.

Wir bieten Ihren Babys und Kleinkindern gemeinsam mit ihren Müttern und Vätern eine Musikgruppe an – warum?
Musik fördert die soziale Kompetenz und Intelligenz ihres Kindes. Keine andere Tätigkeit verbindet auf so eine intensive Art Spielen und Lernen. Dabei sensibilisieren Reime, Verse, Lieder, Bewegungsmusik, Rhythmen, Klang- und Geräuscherfahrungen die Sinne Ihres Kindes für vielfältige musikalische Erfahrungen.

Welche Rolle spielen Sie dabei?
Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam aktiv diesen Prozess des ganzheitlichen musikalischen Lernens in Gang zu setzen. Sie können ihre eigenen musikalischen Fähigkeiten erweitern und erhalten Anregungen, die Sie zu Hause weiterführen und ausbauen können. Das musikalische und emotionale Miteinander bereichert und festigt ihre Eltern-Kind-Beziehung. Dabei ist eine musikalische Vorbildung nicht notwendig.

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Musikerleben zu Hause und einer organisierten Gruppe?
Das Musikerleben wird, anders als in Ihrem privaten Haushalt, durch eine Gruppe immer verstärkt. Eine Gruppe eröffnet zudem auch bereichernde Kontakte zu anderen Kindern und Erwachsenen.