Konferenz: “Inne halten – vorwärts blicken” am 29. Juni